Klima und grüne Rückzugsorte retten – Schreberjugend bei der DBJR Vollversammlung

Liebe Freund_innen der Schreberjugend,

auch vom letzten Wochenende gibt es wieder Spannendes zu berichten. Hardy aus dem Bundesvorstand sowie Tomas und Erik aus dem Team der Bundesgeschäftsstelle haben sich auf den Weg zur Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings in Dresden gemacht, um sich dort für Eure Belange einzusetzen. Zusammen mit unseren Partner_innen aus dem grünen Kreis haben wir einen Antrag mit dem Titel „Den Klimawandel sofort bremsen!“ eingebracht und nach langen aber konstruktiven Verhandlungen hierzu eine Position verabschieden können. Wir meinen: ein großer Erfolg für uns, grüne Rückzugsorte in Stadt und Land, die Umwelt und das Klima! Den beschlossenen Antrag könnt Ihr hier noch einmal in Gänze nachlesen. Außerdem haben wir einen Antrag mit dem Titel „Hambacher Wald: Retten statt Roden!“ mitzeichnen können, der erfreulicherweise ebenfalls von der Vollversammlung beschlossen wurde.

Aber auch sonst wurden wieder viele wichtige Anträge diskutiert und Positionen beschlossen, wie zum Beispiel aus den Bereichen Europa, Jugendbeteiligung, Jugendarmut, Fahrradmobilität, arbeitsfreier Sonntag, und vieles andere mehr.

Wir wünschen Euch noch eine erfolgreiche Woche!

 

Herzliche Grüße aus Berlin

Eure Bundesgeschäftsstelle

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.