BDG - Bund Deutscher Gartenfreunde

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert und stärkt das Kleingartenwesen in Deutschland. Der Verband ist weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden.

Zum Bundesverband gehören 19 Landesverbände mit 15.200 Kleingärtnervereinen. Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit 1.020.000 Kleingärten. Sie bedecken eine Fläche von 46.640 Hektar und werden von über vier Millionen Menschen intensiv genutzt.

Die Förderung des Kleingartenwesens, das Schaffen von Rahmenbedingungen, die eine sinnvolle, gärtnerische Betätigung und Erholung von Bürgern aller Bevölkerungsschichten in ihrer Freizeit ermöglichen ist die ideelle Grundlage unserer Arbeit.

Die Gestaltung eines zukunftsfähigen Kleingartenwesens ist unser Anspruch und der Maßstab gemeinsamen Handelns. Unsere Hauptaufgabe sehen wir in der Förderung des Kleingartenwesens und in der Sicherung seines gesellschaftlichen Ranges im 21. Jahrhundert. Im Mittelpunkt unseres Wirkens steht die Interessenvertretung der deutschen Kleingärtner.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde ist Ansprechpartner für Mitglieder und Nichtmitglieder für alle Fragen rund um den Garten, seien sie rechtlicher, sozialer oder gartenfachlicher Natur.

Der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde fördert und unterstützt die Deutsche Schreberjugend.


Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e. V.

Platanenallee 37 
14050 Berlin

Ansprechpartner:
Peter Paschke

Tel: 030-30 20 71 40/41
Fax: 030-30 20 71 39

www.kleingarten-bund.de
bdg@kleingarten-bund.de