Berlin ruft!

Beim Bundesjugendtreffen (BuJu) der SchrJ wurde sich auf kulturelle, politische und naturpädagogische Weisen fortgebildet. Drei Tage erkundeten die jungen Teilnehmenden das Leben in der Haupstadt und engagierten sich in dem vielfältigen Programm. Der Besuch der Reichstagskuppel im Herzen Berlins ließ die Teilnehmenden auf Tuchfühlung mit dem geschichtsträchtigen Ort gehen. Ergänzt wurden die Einblicke in das politische Geschehen durch die Diskussionsrunde mit Petra Pau, der Vizekanzlerin des Bundestages. Beim Grillabend und der anschließenden Open Stage im EastEnd boten verschiedene Schrebergruppen ihr Können dar und luden andere ein, mitzumachen. Diverse Workshops auf der IGA und ein Quiz brachten uns Nachhaltigkeit, Forschergeist und Pflanzen aus aller Welt näher. So wurden auf dem Forschungsfloß beispielsweise Wasserproben untersucht und am langen
Tisch mobile Gärten gebaut. Ein Festakt in der Alten Feuerwache in Kreuzberg bildete den Abschluss des Treffens. Natürlich gab es aber auch Raum und Zeit für Sightseeing und kulturelles Programm, wie beim Besuch am Mauerabschnitt, im Park bei Karaoke und auf dem Karneval der Kulturen.

Erschöpft, glücklich und mit einem Tränchen im Auge – so ging es schlussendlich für die Teilnehmer_innen am Montag wieder nach Hause. Danke, dass ihr da wart.

In Vorfreude erwarten wir schon das nächste BuJu. 2019 ist es wieder soweit!