Seit 2010 treffen sich Vertreter_innen der Gartenfreund und der Schreberjugend einmal jährlich um an gemeinsamen Projekten zu arbeiten und die Vernetzung auf verschiedenen Ebenen voranzutreiben.
Diese Treffen bietet Gelegenheit zum Austausch nicht nur zwischen den Generationen. Einige Themen, die sich wie ein roter Faden durch die letzten Jahre ziehen sind:

  • der Generationswechsel in vielen Kleingartenanlagen,
  • die Gründung von Kinder- und Jugendgruppen,
  • Möglichkeiten und Grenzen der Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern.
  • Der steigende Druck auf die innerstädtischen Anlagen in Ballungsräumen und gleichzeitig der Rückbau in einigen ländlichen Regionen.

Ziel der gemeinsamen Arbeit ist es zu den konkreten Herausforderungen im Kleingartenwesen praktikable Lösungen und Unterstützung zu entwickeln.

Wer schon tolle Projekte von Kinder- und Jugendarbeit in Gärten kennt, kann diese durch eine E-Mail an schreberfreunde@deutsche-schreberjugend.de bekanntmachen.

Du suchst Deine/n Ansprechpartner_in? Schau auf unsere Übersicht! Und hier die Ausgabe „EINBLICK“ der schreberfreunde in Punkto Kooperationsprojekte (als pdf.) und die Dokumentation des 1. Netzwerktreffens der Schreberfreunde in Lüneburg 2012. Oder möchtest eine Kindergruppe gründen und weißt nicht wie? Hier ein paar hilfreiche Tipps!

[/cmsms_text][/cmsms_column][/cmsms_row]