Datum/Zeit

Date(s) - 21.09.2018 - 23.09.2018
Ganztägig


Beschreibung

Bei diesem gemeinsamen Netzwerks- und Arbeitstreffen von Gartenfreunden und der Schreberjugend werden Fragestellungen die uns bei verschiedenen Gelegenheiten immer wieder gestellt werden, gemeinsam kreativ und konstruktiv bearbeitet:

Wie können Zugänge für junge Familien in Kleingärten geebnet werden? Wie können Interessierte gezielt angesprochen und „abgeholt“ werden? Welche Angebote sind attraktiv für die Neulinge in/aus den Kleingärten und für Neugierige? Was ist bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu berücksichtigen? Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen und Fördermöglichkeiten gibt es für Aktionen und Projekte?

Vorgestellt werden neue und bewährte Mittel und Wege; Werkzeuge und Arbeitsmaterialien die sich als passend erwiesen haben. Gleichzeitig wird auf mögliche Stolpersteine und bekannte Fallstricke hingewiesen die in der Arbeit immer wieder aufgetaucht sind. Der Fokus liegt hier immer bei dem Aufzeigen von praktikablen Lösungen, die die besonderen Bedingungen vor Ort berücksichtigen. Im Verlauf des Netzwerktreffens werden natürlich auch die konkreten Fragestellungen aus dem Kreis der Teilnehmer_innen bearbeitet.

Den Flyer zum Programm gibt es hier DSchrJ_Flyer_09Netzwerktreffen_180820