Datum/Zeit

Date(s) - 01.02.2019 - 02.02.2019
17:00


Beschreibung

Das Barcamp Werkstatt der Demokratie bietet am 1. und 2. Februar 2019 den Rahmen zur Reflexion der Jugendverbandsarbeit und für Visionen über die Jugendverbandsarbeit. Es schafft Freiraum für eine Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Chancen der Jugendverbandsarbeit als Werkstätten der Demokratie.

Anlass für das Barcamp ist der 70. Geburtstag des Deutschen Bundesjugendrings im Jahr 2019. Neben der Vollversammlung im Oktober 2019 ist die Werkstatt der Demokratie eine zentrale Veranstaltung zum Jubiläum #70JahreDBJR. Die Ergebnisse des Barcamp werden durch die Gremien des DBJR aufgegriffen und transparent umgesetzt.

Mit der Methode Barcamp können viele Engagierte aus Jugendverbänden und -ringen mitwirken und mitgestalten. Ein Barcamp wird inhaltlich von den Teilnehmenden weitgehend selbst bestimmt und organisiert. Wir bieten einen Rahmen für anregende Impulse und mindestens 40 Sessions von einer Stunde.

WIE BLEIBEN JUGENDVERBÄNDE WERKSTÄTTEN DER DEMOKRATIE?

Das ist die zentrale Frage. Konkreter bedeutet das: Welche Themen müssen wir in Zukunft setzen? Welche Formen verbandlicher Demokratie brauchen wir?

Wir haben Platz für rund 200 Teilnehmende. Eingeladen sind vor allem Engagierte und Verantwortliche aus den Jugendverbänden und Jugendringen – von der Ortsebene über die Landesebene bis zur Bundesebene. Eingeladen sind zudem internationale Gäste und Partner*innen. Willkommen sind auch Interessierte aus Organisationen, mit denen wir zusammenarbeiten.

ANMELDUNG

Basis für die Organisation und Beteiligung ist unser Barcampertool. Die Anmeldung läuft darüber. Dazu ist eine einmalige Registrierung im Tool notwendig unter barcamptools.eu/dbjr-barcamp/

Die Teilnahme ist kostenlos, Getränke und Verpflegung während des Barcamps sind inklusive. Reise- und Übernachtungskosten werden nicht gezahlt. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in unterschiedlichen Preiskategorien. Einige Zimmerkontingente sind reserviert. Informationen und Absprachen dazu unter medien@dbjr.de