Abgesagt: Wie umgehen mit Nationalismen im Kontext von Minderheiten? Ein Einstieg…

27. Nov 21-28. Nov 21

Foto von „Soulful Pizza“ via Pexels

—– Aufgrund der aktuell sehr hohen Inzidenzen in Berlin haben wir diese Veranstaltung leider absagen müssen —–

Das Selbstverständnis der Schreberjugend ist geprägt von Solidarität mit Minderheiten, dem Einstehen für die Rechte marginalisierter Gruppen sowie für eine pluralistische Gesellschaft. Aus diesem Grund macht sich die Schreberjugend gegen Rechtsradikalismus, Rassismus und Nationalismus stark, egal in welchem Kontext er uns begegnet.

In den letzten Jahren jedoch gab es wiederholt auch Meldungen nationalistisch-rassistisch motivierter Vorfälle innerhalb marginalisierter Gruppen, bzw. von Gewalt gegenüber in Deutschland lebenden Minderheiten, die von anderen Minderheiten ausgeht. Wie verhält man sich in solchen Fällen als Individuum, Gruppe oder Verband? Warum ist das ein gesamtgesellschaftliches Problem und nicht nur eines innerhalb der Migrationsgesellschaft? Inwieweit müssen wir akzeptieren, dass Konflikte aus dem Ausland in unsere Gesellschaft eingetragen werden? Wie schützen wir Menschen, die vor diesen Konflikten nach Deutschland geflohen sind und hier einen sicheren Hafen erwarten? Wie schützen wir uns selbst und die Schreberjugend-Untergliederungen vor dem Vorwurf der Einmischung oder gar des Rassismus?

Dies alles sind schwierige Fragen auf die es keine einfachen Antworten geben wird. Mit tatkräftiger Unterstützung durch den Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ) wollen wir trotzdem den Einstieg wagen und uns der Thematik am Beispiel des Türkischen Nationalismus und Rechtsextremismus annähern. Gemeinsam suchen wir so nach Antworten auf eure Fragen zum Umgang mit Extremismus und Ausgrenzung im Kontext marginalisierter Gruppen.

Der Hauptteil des Workshops findet am 28.11.2021 ab 10:00 Uhr in Berlin statt. Für alle, die schon im Laufe des Samstags anreisen wird es aller Voraussicht nach ein Nachmittags- und Abendprogramm zum Thema geben. Genaueres hierzu reichen wir noch nach.

Hier die Details zum Mitschreiben:
Zeitraum: 27.11.21 – 28.11.21
Ort: Berlin
Corona-Schutzkonzept: 3G
Kosten: 15,00 € inkl. Übernachtung; 10,00 € exkl. Übernachtung

Wir freuen uns auf deine Anmeldung über das untenstehende Formular!