„Nature & Ideology“ Fachkräftetreffen I

8. Dez 21-12. Dez 21

Du hast Lust als Fachkraft ein Teil von „Natur & Ideologie – Eine Jugendbegegnungsprojekt der invasiven Art“ zu werden? Du kannst dir vorstellen, gemeinsam mit uns und anderen engagierten Fachkräften aus Deutschland und Griechenland Jugendbegegnungen in Deutschland, Griechenland und Israel zu planen oder sogar zu begleiten? Du interessierst dich dafür, wie Natur- und Umweltschutz politisch instrumentalisiert wird, um zum Beispiel rechtsradikales Gedankengut zu verbreiten? Wenn du dann auch noch Lust darauf hast, mit jungen Menschen an diesem Thema zu arbeiten, bist du bei uns goldrichtig und solltest dich schnellstmöglich über das untenstehende Formular für unsere Auftaktveranstaltung anmelden.

Los geht es vom 08. bis 12. Dezember 2021 in Berlin. Im Rahmen des Fachkräftetreffens sind auch zwei Übernachtung in Oświęcim in Polen geplant, um das KZ Auschwitz-Birkenau zu besuchen um vor Ort zu erfahren, wie Natur benutzt wurde um die Horror der Shoa in den besetzten Ostgebieten zu tarnen.

Da es sich um ein auf mehrere Jahre und Aktivitäten angelegtes Projekt handelt, ist es wichtig, dass du einplanst, langfristig dabei zu sein und auch an der 2. Fachkräfteaktivität in Israel in der ersten Jahreshälfte 2023 teilzunehmen. Der Termin hierfür wird gemeinsam mit dir abgestimmt.

Noch ein paar Details zum Hintergrund: das Projekt „Natur & Ideologie – ein Jugendbegegnungsprojekt der invasiven Art“ beschäftigt sich über eine Laufzeit von zwei Jahren mit Framing von Natur- & Umweltschutz und deren Vereinnahmung für menschenfeindliche Ideologien. Gleichzeitig sollen den jungen Teilnehmenden aber auch Alternativen für einen humanistisch-solidarischen Naturschutz aufgezeigt werden. Zu diesem Zweck finden neben zwei Fachkräftebegegnungen in Deutschland und Israel auch drei Jugendbegegnungen in Deutschland, Griechenland und Israel statt. Das Projekt wird gemeinsam mit unseren Freund*innen von Agrio Rodo aus Korfu durchgeführt. Außerdem ist vor Ort in Israel auch unser neuer Partner Irgun Jeckes beteiligt.

Wann? 08. – 12. Dezember 2021
Wo? Berlin mit Exkursion nach Auschwitz
Wer? Fachkräfte (to be) der politisch-internationalen Jugendarbeit (21+ Jahre)

Das Projekt wird gefördert durch das Auswärtige Amt.




Buchungen

männlich
weiblich
divers

Fleisch gewünscht
vegetarisch
vegan

ja
nein