Gärten im Städtebau- Die Sieger stehen fest!

Tanzgruppe der Schreberjugend Kleinmachnow

Wir waren am vergangenen Samstag wieder unterwegs. Diesmal im historischen Palais am Funkturm in Berlin. Dort hagelte es Medaillen für vorbildliche Kleingärten.

Sechs Gold-, zehn Silber- und vier Bronzemedaillen wurden durch den Bund deutscher Gartenfreunde (BDG) verliehen. Zusätzlich wurden über 25.000 Euro Preisgeld vergeben. Die Auszeichnungen würdigen besondere soziale, ökologische und städtebauliche Leistungen der Kleingärtnervereine. Das Motto in diesem Jahr lautete: „Kleine Gärten – bunte Vielfalt“.

Die Ehrenamtlichen der Schreberjugend Berlin kümmerten sich großteils um die Organisation, den Einlass und die Betreuung der Gäste. Ohne sie wäre hier gar nichts möglich gewesen, dafür einen großen Dank!
Die Jugendtanzgruppe der Schreberjugend Kleinmachnow gestaltete mit einer großartigen 20iger-Jahre Performance das Rahmenprogramm und riss die Gäste im Saal mit. Auch hier kann der Dank nicht groß genug sein.

Wir als Bundesverband waren mit einem Stand vor Ort und informierten die Teilnehmer_innen über die Schreberjugend, teilten Handreichungen zur Artenvielfalt, dem Gärtnern im Kaffeebecher und dem Bau von Insektenhotels aus und kamen mit zahlreichen Preisträgern ins Gespräch. Insgesamt eine großartige Veranstaltung, bei der die Schreberjugend gezeigt hat, was sie alles drauf hat.

Weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr hier: https://www.kleingarten-bund.de

Den Bericht der Jury und Portraits der Preisträger findet ihr hier: www.kleingarten-bund.de/de/veranstaltungen/bundeswettbewerb/broschuere/

Impressionen aus der Veranstaltung:

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.