TIPP 21.04.2020: Money, Money, Money…der Getränkekarton-Geldbeutel

TIPP 21.04.2020: Money, Money, Money…der Getränkekarton-Geldbeutel

Mal wieder ein Tipp zur Aufwertung leerer Getränkekartons. Heute definitiv mit Hipster-Faktor: das Getränkekarton-Portemonnaie. Bastle es für dich selbst oder vielleicht auch als kleine Aufmerksamkeit für deine Freunde, Eltern oder Geschwister. Wie immer sollte es kein Problem sein, sämtliche benötigten Zutaten bei dir zu Hause zu finden.

Du brauchst:

Einen leeren Getränkekarton

Schnur, Klettband, Druckknöpfe (oder was dir sonst noch so als Verschluss einfällt)

Schere und Stift

Und so geht´s:

  1. Schneide das obere und das untere Ende des Kartons ab und spüle das Innere einmal gründlich durch, damit keine Getränkereste mehr im Karton sind.
  2. Knicke die Seitenränder des Kartons nach innen, sodass es ein bisschen aussieht, wie eine Ziehharmonika.
  3. Teile den Karton mit dem Stift in drei gleich große Teile. Beim obersten Drittel rundest du die Ecken ab (mit dem Stift einzeichnen und dann ausschneiden), sodass es aussieht, wie eine Zunge.
  4. Falte das unterste Drittel des Kartons zur Mitte. Falte das abgerundete Drittel (Zunge) ebenfalls zur Mitte und schiebe das innere abgerundete Stück in die Ziehharmonika des nach oben gefalteten unteren Drittels. Das klingt jetzt etwas kompliziert, aber auf den Bildern siehst du, was gemeint ist 😉
  5. Von deiner Zunge stehen jetzt noch zwei gefaltete Seitenflügel und das obere abgerundete Stück. Schneide die Seitenflügel ab. Deine Geldbörse ist nun fast fertig. Fehlt nur noch der Verschluss.
  6. Bohre vorsichtig ein Loch in den Deckel deiner Geldbörse und fädle eine Kordel hindurch, die du festknotest. Wenn du jetzt die Kordel um den Geldbeutel wickelst, ist er im Nu sicher verschnürt. Natürlich kannst du auch einen anderen Verschluss wählen. Probiere einfach aus, was funktioniert und dir gefällt.

Tipp: Wenn du das Portemonnaie verschenkst, dann stecke doch als Überraschungseffekt noch einen Glückscent hinein – ein kleiner Talisman für deine Beschenkten.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.