Pressemitteilung: Comic-Buch Release

Berlin, den 18.08.2021

Klimawandel, globale Erderwärmung, Umweltverschmutzung … Ist unsere (Um-)Welt noch zu retten? Wie sehen junge Menschen die Welt und wie ist ihr Blick auf die Herausforderungen der Zukunft? Bewegungen wie Fridays for Future bringen solche Fragen auf die Straße, wir bringen sie zu Papier! Dank einer Förderung des Fonds Soziokultur startete die Deutsche Schreberjugend dieses Frühjahr ihr Comic-Projekt „Paint it Black – Junge Sichtweisen auf den Klimawandel“.

Schreberjugend? Die Deutsche Schreberjugend ist einer der ältesten Jugendverbände Deutschlands und hat sich im 19. Jahrhundert aus der Arbeiter*innenbewegung heraus entwickelt. Sie setzt sich dafür ein, dass Menschen unabhängig von Herkunft oder geschlechtlicher Identität an gesellschaftlichen Entwicklungen teilhaben und aktiv in Gestaltungsprozesse auf unterschiedlichen politischen Ebenen eingebunden sind. Bei den vielfältigen Aktivitäten des Verbands stehen deshalb auch die konkreten Wünsche und Bedürfnisse junger Menschen im Mittelpunkt – so auch in diesem Comic-Projekt.

Gemeinsam mit Comic-Profi Christian Schmiedbauer verwandelten junge Künstler*innen zwischen 11 und 19 Jahren in einem mehrtägigen Workshop ihre Ideen in witzige Bilder und spannende Geschichten. An zwei Wochenenden im Juni wurde gezeichnet und kreativ die Köpfe zusammengesteckt – mit einer kleinen Gruppe vor Ort in Berlin und per Live-Schalte an den heimischen Schreibtischen.

Die Präsentation des gedruckten 64-seitigen Comic-Buchs findet am 04. September im Lehrwerkstudio der Augsburger Fachoberschule statt. Die digitale Version gibt es ab dann auch kostenlos zum online durchblättern: earth-comics.de.

Für weitere Infos steht Laura Winter vom Bundesverband der Deutschen Schreberjugend gern zur Verfügung: laura.winter@deutsche-schreberjugend.de


gefördert vom:

Schreibe einen Kommentar