Schreberjugend Bundesverband

Wer denkt da nicht sofort an Schreber- und Kleingärten. Richtig ist, dass die Schreberjugend ihre Wurzeln in der Arbeiterjugendbewegung und eine Verbindung zum Kleingartenwesen hat. Die Deutsche Schreberjugend ist ein parteipolitisch und konfessionell ungebundener Jugendverband und arbeitet in Stadt-, Kreis- und Landesjugendringen, sowie im Deutschen Bundesjugendring aktiv mit. Somit sind wir schon deutlich über den Gartenzaun hinaus gewachsen. Mitmachen kann bei uns Jede und Jeder! Die Interessen von Kindern und Jugendlichen stehen vor allem im Fokus. Im Verband haben sie die Möglichkeit, aktiv an Entscheidungsprozessen mitzuwirken und Ideen zu realisieren. Durch Gemeinschaftsaktivitäten wird zur Emanzipation junger Menschen mit dem Ziel der Selbstverwirklichung und der aktiven Mitgestaltung dieser Gesellschaft beigetragen. Die Schreberjugend ist föderalistisch strukturiert und legt viel Wert auf den Kontakt der Gruppen untereinander.

Unser Slogan "Deutsche Schreberjugend ... macht Spaß und bildet - grenzenlos" spiegelt die Ziele des Verbandes wieder.


Spaß haben und selbstbestimmt Einfluss nehmen: Das ist in vielfältigen Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bei der Schreberjugend möglich. Bei wöchentlichen Treffen mit Spielen, Singen, Basteln und Ausflügen, sportlich beim Tischtennis oder musisch-kulturell bei Volkstanz, Street Dance und vielem mehr unterstützen wir Mitglieder und Interessierte bei einer sinnvollen Freizeitgestaltung. Die bundesweiten Aktionen und Festivals lassen Schreberjugendgruppen aus verschiedenen Bundesländern bei Spiel und Spaß und gemeinsamen Aktionen zusammen kommen. Pädagogische Zielsetzung der Jugendleiterinnen und -leiter bleibt immer, den Einzelnen zu fördern und in Gruppen soziales und demokratisches Verhalten, sowie erlebnispädagogische Erfahrungen zu vermitteln.

Bildung ist ein elementarer Bereich der Schreberjugend. Neben bundesweiten Kursen, zentralen Arbeitstagungen und nationalen Arbeitsgruppen haben die regionalen Untergliederungen im Rahmen außerschulischer Jugendbildung Fortbildungsmöglichkeiten und Gedenkstättenfahrten in ihren Jahresprogrammen. Seminare und Fachtagungen für junge Leute und Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zur politischen und kulturellen Bildung bilden die Basis, sich mit aktuellen Fragen und Problemen unserer Gesellschaft auseinanderzusetzen, wie: Jugend- und Gesellschaftspolitik, Pädagogik, Internationale Jugendarbeit und Migration, Umwelt und Natur, Gender-Mainstreaming. Als Jugendgruppenleiter-in kann man aktiv in unseren Feriencamps und bei internationalen Begegnungen mitarbeiten oder mit unserer Unterstützung Kinder- und Jugendgruppen aufbauen und betreuen.

Grenzenlos sind die internationalen Kontakte der Schreberjugend. Kooperationen mit Organisationen auf der ganzen Welt bestehen teilweise seit Jahrzehnten. Der Internationale Jugendaustausch, ebenso wie der kulturelle Austausch sind ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Damit bereiten wir junge Menschen auf Herausforderungen der globalisierten Welt vor und bieten die Möglichkeit Lebenssituation junger Menschen im Ausland kennenzulernen oder ihr eigenes Land internationalen Gästen vorzustellen. Auf unseren Jugendkulturfestivals kommen Jugendliche aus dem In- und Ausland regelmäßig zusammen und erleben gemeinsame Aktivitäten verschiedenster Kulturen.