TIPP 12.08.2020: Pimp your old Shirt: der 2-Minuten-Mundschutz

TIPP 12.08.2020: Pimp your old Shirt: der 2-Minuten-Mundschutz

Vielerorts besteht im Moment Maskenpflicht oder es wird empfohlen, Mund und Nase zu bedecken, um sich und andere vor Ansteckung zu schützen. Viele Menschen laufen mit Einwegmasken herum. Klar, das ist einfacher, man muss nicht ständig seine Maske waschen. Andererseits macht das auch ganz schön viel Müll. Vor allem, wenn man die Masken auch nur einmal benutzt, wie es ja der Sinn solcher Einmal-Masken ist. Auf der anderen Seite lässt sich aus Müll super schnell und einfach eine Mund-Nasen-Bedeckung basteln: nämlich aus alten T-Shirts. Aus dem nächsten löchrigen Shirt also keinen Putzlumpen machen, sondern einen schicken DIY-Mundschutz. Mit ein bisschen Geschick brauchst du dafür nicht einmal 5 Minuten.

Du brauchst:

Ein altes T-Shirt

(Stoff)Schere

(Draht)

Und so geht´s:

  1. Schneide aus dem alten Shirt ein langes Rechteck, ca. 30x15cm. Am besten nutzt du den Saum mit, da kannst du später noch einen Draht durchfädeln, damit die Maske besser um deine Nase herum anliegt.
  2. Schneide rechts und links etwa 2cm breite Streifen ein bis zum Saum. Vorsicht: nicht abschneiden! Das werden deine Bänder zum Festbinden.
  3. Schneide parallel zu den Streifen etwa 5cm lange Schlitze ein. Hier ist dann Platz für deine Ohren.
  4. Wenn du möchtest, kannst du jetzt noch einen Draht durch den T-Shirt-Saum fädeln. Muss aber nicht.
  5. Fertig ist dein 2-Minuten-Mundschutz. Einfach, schnell und trotzdem wiederverwendbar!

 

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.