Parlamentarischer Abend zum Projekt FARN

Parlamentarischer Abend zum Projekt FARN

Am Mittwochabend bekamen wir in Begleitung unseres Bundesvorstandes in Berlin einen Einblick in die Arbeit von FARN, einem Projekt der Naturfreunde und der Naturfreundejugend.

Umweltschutz und rechtes Gedankengut – wie passt das zusammen? Leider sehr gut! Daher untersucht FARN mit wissenschaftlicher Begleitung Kontinuitäten rechter Ideologien im Umweltschutz, legt Zusammenhänge offen und zeigt, dass Umwelt- und Naturschutz nicht per se als progressiv-liberales Thema verstanden werden darf. Vielmehr wird die Thematik schon seit dem 19. Jahrhundert intensiv von Nationalisten, Faschisten und anderen völkischen bis rechtsextremen Gruppierungen besetzt. Eine Abgrenzung und genaue Analyse der eigenen Argumentation kann also auch für demokratische Organisationen mitunter durchaus sinnvoll sein.

Wenn Ihr mehr zum Thema lesen wollt, könnt Ihr Euch schon auf die nächste Ausgabe der ImBlick freuen, oder einfach mal direkt bei FARN vorbeischauen.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.