TIPP 20.03.2020: Mit Zaubertinte Geheimbotschaften schreiben

TIPP 20.03.2020: Mit Zaubertinte Geheimbotschaften schreiben

Geheime Botschaften mit Zitrone

 

In schwierigen Zeiten ist es wichtig, Kontakt zu seinen Freunden und Verwandten zu halten. Aber wer weiß, wer bei einem Telefonat alles mithört, wer die E-Mail abfängt oder den Brief öffnet. Wir zeigen dir, wie ihr euch austauschen könnt. Und zwar ohne, dass jemand anderes eure Nachrichten lesen kann. Geheime Verabredungen ausmachen, wichtige Neuigkeiten teilen? Kein Problem. Um solche geheimen Botschaften zu schicken, brauchst du nicht viel. Bestimmt finden sich die wenigen Sachen auch bei dir zu Hause.

 

Du brauchst:

Zitronensaft

Einen Pinsel

Ein Blatt Papier

Eine Wärmequelle, z.B. eine Kerze

 

Und so geht´s:

  • Presse die Zitrone aus und fülle den Saft in ein kleines Glas. Das ist deine Tinte.
  • Tauche den Pinsel in die Flüssigkeit und schreibe deine geheime Botschaft auf das Papier. Achtung: Da die Schrift unsichtbar ist, musst du dir merken, wo du schon geschrieben hast.
  • Lasse die Schrift trocknen.
  • Um die Geheimbotschaft lesen zu können, muss dein Empfänger das Papier an eine Wärmequelle halten. Dann wird langsam die Schrift sichtbar. Aber vorsichtig: Wenn du eine Kerze verwendest, hab am besten einen Erwachsenen dabei oder einen Eimer Wasser griffbereit, falls das Papier ausversehen Feuer fängt.

 

Übrigens: Der Trick funktioniert auch mit anderen Flüssigkeiten, wie z.B. Milch oder Essig.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.