TPP 4.4.2020: Sweet Honey – oder die beste Salatsoße der Welt

TPP 4.4.2020: Sweet Honey – oder die beste Salatsoße der Welt

Das Wetter ist mal so richtig sonnig und es kann endlich wieder gegrillt werden. Aber was wäre grillen ohne einen richtig schönen Salat, die Cookin Bandits haben sich da ien richtig geniales Rezept für euch ausgedacht:

Salat, ein sehr schwieriges Thema, gerade für uns Kinder. Jeder weiß wovon wir hier reden. Aber glaubt uns Salat kann richtig gut schmecken, es kommt nur auf die Soße an, denn wie hat schon ein berühmter Koch gesagt: „mit der richtigen Soße kann man sogar ein Sofa essen!“ Nach langem experimentieren freuen wir uns nun, euch die „Sweet Honey“ zu präsentieren, das Dressing, so wird Salatsoße auch genannt, mit der jedes Gemüse essbar wird.

Ich braucht dafür:

  • 3 EL Senf (Vorsicht Senf kann teuflisch scharf sein! Probiert vorher vorsichtig)
  • 2 EL Essig (möglichst hellen, sonst wird das Dressing komisch braun)
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Öl (wir nehmen immer ein nicht so starkes Öl, am Liebsten Rapsöl)
  • Einen Cocktailshaker (wichtigstes Werkzeug!)

Das Schwierigste an der ganzen Sache ist die richtige Mischung und jetzt haltet euch fest, es kommt dabei auf euren eigenen Geschmack an. Deswegen ist die Mischung auch nur ein Tipp. Wenn ihr es sauer oder süßer mögt, einfach rein damit Alles kommt in den Cocktailshaker und dann wird ordentlich geschüttelt. Das ist wichtig, damit sich alles gut verbindet. Falls ihr mal den kleinen Klugscheißer raushängen lassen wollt, diese Art der Mischung nennt man Emulsion. Wenn die Emulsion zu zäh ist, dann könnt ihr sie mit Wasser verdünnen, aber vorsichtig dabei sonst schmeckt sie nicht mehr. Wenn ihr so richtig viel Soße braucht einfach die oben genannten Zutaten verdoppeln oder verdreifachen.

Wenn genug geschüttelt ist, ist das Dressing fertig. Und kann reichlich über jedem Gemüse verteilt werden, da geht wirklich alles: Salat, Tomaten, Karotten, Paprika, Gurken, sogar aus Kartoffeln und allem möglichen anderen lässt sich mit der „Sweet Honey“ ein richtig guter Salat machen, Passt vor allem jetzt im Sommer gut grillen oder wenn es richtig heiß ist als komplette gesunde Mahlzeit.

TIPP: wer es mag kann das Dressing auch noch weiter tunen: Wir haben gute Erfahrungen mit klein gehakten Schalotten (das sind nicht so scharfe Zwiebeln, Walnüssen oder auch Knoblauch oder Kräutern gemacht).

TIPP: Manchmal wird Honig richtig hart und man muss ihn mit dem Brecheisen aus dem Glas holen. Einfacher geht das, indem das Glas warm gemacht wird, das Honigglas in einen Topf mit heißem Wasser stellen und wie durch Zauberei wird er wieder flüssig.

Morgen am Sonntag geht es dann gemütlich weiter. ein wunderschönes Wochenende für euch bis dahin.

Euer Team der Schreberjugend

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.