Schreberjugend erinnert – Geschichte(n) nicht vergessen

Die Zeit des Nationalsozialismus war ein tiefer Einschnitt in der Geschichte der Schreberjugend. Wir möchten die Erinnerung an diese Zeit im Rahmen des Projektes wach halten, indem wir Geschichte(n) dokumentieren, aufarbeiten und sichtbar machen. Wir sehen uns in der Verantwortung besonders als Jugendverband, dem Vergessen und der Verharmlosung dieser Zeit entgegen zu treten.

Das Projekt richtet sich an Zeitzeugen, junge Menschen und alle Interessierten. Wir werden in den nächsten Jahren hierzu verschiedene Worshops, Jugendbegegnungen und vieles mehr umsetzten.

Die aktuellen Infomationen hierzu findet ihr auf unserer Website. Habt ihr Fragen zu dem Projekt oder den geplanten Aktionen? Dann schreibt uns an erinnern@deutsche-schreberjugend.de

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.